degustazione di tartufo @più gioia, 21.9.2018

Herbstzeit = Trüffelzeit

Das più gioia ist eine junge Damenboutique im Herzen von Enns. Die Unternehmerin Margaretha Schlemmer und ich haben uns im Frühjahr 2018 durch das Businessnetzwerk frauensache kennen gelernt und rasch beschlossen, etwas gemeinsam zu veranstalten!

Am Freitag, 21. September 2018 laden wir ab 18h sehr herzlich zur Trüffelverkostung im più gioia ein. Es erwarten Sie zb:
– Kartoffelcremesuppe mit Trüffelbutter
– tagliatelle mit Trüffelsalsa
– parmigiano Reggiano mit Trüffelhonig
– Trüffelmortadella …

Margaretha, ihr Team und ich freuen uns auf viele gleichgesinnte Genussliebhaber!

after work @ LaZia … italienische Abende genießen

… jeden Mittwoch Abend im Juli und August 2018 bis 20h in italienischem Ambiente genießen und gemeinsam ausklingen lassen.

Die Abende im Sommer haben immer etwas ganz Spezielles und oft ersehnt man sich das Urlaubsfeeling herbei, das man noch vor kurzem genießen konnte oder bald vor sich hat. Warum in die Ferne schweifen, wenn man es quasi vor der Haustüre auch haben kann? Italienisches Flair, musica italiana, typisch traditionelle Produkte aus bella Italia … LaZia’s after work!

Ich freu mich auf viele ItalienliebhaberInnen!
Ci vediamo ogni mercoledì da LaZia, allora a presto!

l’inaugurazione di LaZia

LaZia wurde nach 4monatiger Sanierungs- und Umbauphase am 20. Oktober 2017 neu eröffnet. Das Konzept des neuen Auftritts wurde von Eveline Sperl, Fa. stilBRUCH, Wels erarbeitet und auch das von ihr entwickelte Raumkleid konnte mehrfach im Geschäft eingesetzt werden.
Mir war es wichtig, dass LaZia ein Ort zum Wohlfühlen ist. Schließlich genießt es sich in angenehmer Umgebung gleich viel besser. Und ich glaube, dass ich das mit Hilfe von Eveline sehr gut erreicht habe.

Die Neueröffnung wurde an 2 Tagen gefeiert, zu der zahlreiche Kunden und Freunde eingeladen waren und mitfeierten. Seither hat sich im LaZia so einiges getan. Ständig wächst das Sortiment weiter, bzw. wechseln sich saisonale Produkte ab und durch den „Barbereich“ konnte ein besonderer Mehrwert für die Kunden geschaffen werden. Das entspannte Einkaufen wird mit einem feinen caffè italiano abgerundet. Auch wird das LaZia für kleinere private Veranstaltungen genutzt, wie zb Geburtstagsfeiern, Verkostungsabende, etc.

Unten zeige ich Ihnen nur ein paar Bilder der Arbeiten, um einen kleinen Einblick in die Umbauphase zu bekommen.
Aber am Besten ist, Sie kommen persönlich ins LaZia und tauchen ein in die kleine italienische „Insel“ Mitten im Herzen von Bad Schallerbach.

Unternehmen, die zum heutigen Erscheinungsbild von LaZia maßgeblich beigetragen haben:
– Wohnkeramik, Michael Kohlbauer, Wallern
– Die Bodenlegerei, Christian Sterrer, Bad Schallerbach
KoppelStätter Installationen, Andreas Koppelstätter, Michaelnbach
LightMax, Markus Offenzeller, St. Georgen bei Grieskirchen
– Familie und Freunde!!! Der größte DANK gilt euch, denn ohne eurer Unterstützung wäre ich heute nicht da, wo ich jetzt bin! GRAZIE TANTE!!!

neue Fliesen im Eingangsbereich
Auslagenfronten mussten komplett saniert werden
das Haus wurde ca. 1929 von meinem Opa gebaut … an manchen Stellen war das gut sichtbar
Silikonfarbe musste entfernt werden
Wasseranschluß für Kaffeebar im hinteren Bereich
Holzumrahmung für die Auslagen
Sanierung der Rückwand
an der Rückwand wurde das Raumkleid „Ziegel“ aufgebracht
Umrahmungen bekommen Tafellack zum Beschriften
Die Bodenlegerei, Christian Sterrer bei Abschlussarbeiten

Wels checkt ein!

Viele unterschiedliche Unternehmen in einem Welser Hotel an einem Nachmittag. Das ist die Idee von Wels checkt ein“, die am Freitag, 31. März 2017 ab 14.00 Uhr zum ersten Mal im Boutiquehotel Hauser verwirklicht wird.

Im Hotel Hauser erwartet Sie ein abwechslungsreiches Programm. Im Erdgeschoss und zwei Etagen höher haben die Besucher die Möglichkeit zu shoppen, zu gustieren, das Hotel zu erkunden und nette Gespräche zu führen.
Zum Sound von DJ Nicodemus kann man durch die Welser Geschäftswelt – Mode, Schuhe, Taschen, Fitness, Beauty, Köstlichkeiten bis zur Fotografie- gemütlich flanieren.

Die ersten 200 Besucher erhalten einen gut gefüllten Goody Bag zum mit nach Hause nehmen. Es wird eine Tombola veranstaltet mit hochwertigen Preisen, dessen Reinerlös den Leonessen für einen sozialen Zweck gespendet wird.

Damit der Tag in Erinnerung bleibt, kann ein lustiger Schnappschuss mit den Freundinnen in der Fotobox gemacht werden.

An der Bar können Sie bei einem Gläschen kurz pausieren bzw. bei Schönwetter wird auf der Sonnenterrasse gechillt.

Um 19 Uhr erwartet Sie eine Modenschau mit einer Poledance Einlage. Neugierig?

Wer ist aller dabei?
Anami | Beautify Yourself | Chary Chic | Doppel D | Emens Jeans |Emmerstorfer | Fit.im.Hof | Gangart | Hoop Flow | Illenberger | Isami | Kraftstoff | Langzeit | LaZia – Das Leben ist schön | Marlen Designs | Poledance&Sports | Pünktchen & Anton | Quand – Mode mit Gewissen | Selendi | Sonis Laden | Stefan Voga | Vorratskammer | Yoga Space

Das „Shoppingerlebnis der anderen Art“ – dazu möchten wir Sie recht herzlich einladen.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Wels checkt ein
Adelheid Neumeier-Binder und Marlene Hacker, die 2 Organisatorinnen von „Wels checkt ein“

versandkostenfrei bestellen

Sie überlegen schon länger LaZia-Genuss-Produkte zu bestellen, hadern aber immer wieder mit den Versandspesen? Dann ist genau jetzt der richtige Zeitpunkt dafür!
Wir liefern Ihnen Ihre LaZia-Genuss-Bestellung VERSANDKOSTENFREI!
Diese Aktion ist gültig für alle Bestellungen bis einschl. 2. April 2017 (Mindestbestellwert € 15,-) für Lieferungen nach Deutschland und Österreich.

LaZia wünscht Ihnen viel Freude beim Auswählen der Köstlichkeiten und hofft, Ihnen mit dieser Aktion eine kleine Freude bereitet zu haben.

pasticceria Filippi

c’era una volta … es war einmal … 1972 haben Mamma Maria und Papà Giuliano Filippi in Zanè (Provinz von Vicenza) das erste Kapitel ihrer Geschichte geschrieben, als sie begannen, einen Kuchen aus Sauerteig zu backen. Ihre Söhne Andrea und Lorenzo schreiben die nächsten Kapitel weiter und führen die Tradition der Qualitätsansprüche im gleichen Engagement und Geist weiter.

Maria, Giuliano, Andrea und Lorenzo Filippi
Familie Filippi

Die hohen Qualitätsstandards und die eng gedrängten Produktionsrythmen, speziell zu bestimmten Jahreszeiten, haben die Familie nie vergessen lassen, dass das Herz des Unternehmens, das durchaus modernisiert und erweitert wurde, das schlagende Herz des Menschen ist.

Die Philosopie des Handwerkunternehmens liegt in der Ruhe, Sorgfalt, dem Resepkt und der Leidenschaft, die jede Sache für sich benötigt.

Qualität braucht seine „langsame“ Zeit; die Zeit, die es braucht, um „auf den Punkt“ gekocht, verkostet, mit jemandem geteilt und bis zum letzten Krümel genossen zu werden … Nun ja, es ist genau die Zeit, die es braucht, ein Lächeln zu zaubern! Dieses Lächeln, mit dem die Brüder Filippi das machen, was ihnen Spaß macht und mit dem ihre Kunden die Feste feiern!

Zutatenherz, Filippi
Filippi, Herz aus Zutaten

Pasticceria Filippi verwendet für die Zubereitung der traditionellen Panettone und Colomba ausschließlich natürliche Zutaten! Genau das schmecken Sie mit jedem Bissen der köstlichen Sauerteigkuchen! Durch die Vielfalt der Produkte, findet sich für jeden der richtige Kuchen. Sei es der traditionelle mit Aranzini (kandierten Früchten), mit Rosinen, Schokoladestückchen, oder eventuell der Kombination von Pfirsich und Amaretti – einer schmeckt besser wie der andere!! Womit können wir Sie begeistern? Welcher hat Ihnen schon ein Lächeln ins Gesicht gezaubert?
http://www.lazia.at/shop/de/suesses-saures

Produkte von Filippi
pandoro, panettone, colomba

Albergian

Bereits 1908 begann die Geschichte von Albergian, als in Pragelato (auf 1524m Höhe in den piemontesischen Alpen) ein Hotel eröffnet wurde.
Das Hotelierehepaar machte Marmeladen, Honig, Kräutertees, Liköre und gastronomische Spezialitäten für die Hotelgäste, die gerne nach einem weiteren Glas oder einer zusätzlichen Flaschen fragten, um sie nach Hause mitzunehmen, oder um jemandem ein Geschenk zu machen.

Hotel Albergian in Pragelato, Piemont
Gründung Hotel Albergian, 1908, Pragelato

Die Orte, die Zutaten und die Qualitätskriterien sind nach wie vor die selben. Auch die Zubereitungsart der verschiedenen Produkte sind wie vor 100 Jahren.
Die Geschichte geht mit Adriano, Agnese und Giacomo Tillino weiter, den Nachkommen einer Familie von Genussspezialisten. Die gesamte Familie Tillino hat sich mit einer natürlichen Leidenschaft der Qualität des Tales verschrieben, die Liebe, das Wissen und die Erfahrung wie man Marmelade aus Beeren, Vorspeisen mit Gemüse aus dem Tal, den (Magen)Bitter mit Bergkräutern zubereitet, vom Vater zum Sohn vererbt. Dies ist die vierte Generation, in der jedes Albergian-Produkt von einem Tillino gemacht wird, beginnend bei der Auswahl der Rohstoffe, über die Produktion, bishin zur Verpackung.

Ein Familienbetrieb, in dem seit über hundert Jahren die Liebe zum guten Geschmack ein Familienerbe ist.
Alles wird ausnahmslos per Hand hergestellt, mit dem Wissen und der Sorgfalt, die Qualität entstehen lassen. Albergian ist der Meinung, dass dies der beste Weg ist. Und wer die Albergian-Produkte gekostet hat, wird dem beistimmen. Weil man den Unterschied schmeckt und dies eine wahre Freude ist.

Produktion und Produkte Albergian
Produktion und Produkte Albergian

Albergian – Spezialitäten hergestellt von Personen, nicht von einer Fabrik.
Video Albergian – lingua italiana
– Video Albergian – english language 

 

giorno di pasta – 25. ottobre

Am 25. Oktober feiern wir den Weltpastatag!! Ein hervorragender Grund, um dem Körper, nebem Yoga, Wellness und Beauty auch von innen Qualität zu geben – Pastificio Carmiano produziert die Pasta nachhaltig und nach traditionellen Methoden. Der Geschmack ist unverwechselbar und die Gaumenfreuden sind garantiert!
Nutzen Sie die Gelegenheit und überzeugen auch Sie sich von unserer Genuss-Pasta aus Gragnano! http://www.lazia.at/shop/de/pasta

Wir wünschen schon jetzt: BUON APPETITO!

LaZia-giorno di shopping

-10% auf Süsses und Spritziges – diese Gelegenheit bekommen LaZia-FreundInnen im Geschäft, aber auch online. Daher einfach beim gefüllten Warenkorb den Code: LZ-Okt2016 eintragen und es wird automatisch der Rabatt abgezogen!! Viel Freude beim Shoppen und beim anschließenden Genießen!

Spumante – Prosecco – Champagner

Spumante = italienisches Wort für Sekt/Schaumwein; erhält durch die natürliche Flaschengärung das Prickeln; hierfür gibt es keine Einschränkung für Anbaugebiete oder Rebsorten.

Prosecco = Schaumwein, Perlwein oder Stillwein; bis 2009 war Prosecco eine Rebsorte in Norditalien, allerdings gilt der Begriff Prosecco, durch eine Gesetzesänderung im Jahr 2010, als eine Herkunftsbezeichnung für Perlweine aus der norditalienischen Provinz Treviso (Conegliano Valdobbiadene DOCG)

Champagner = Sekt/Schaumwein aus der französischen Region Champagne, einem Weingebiet nordöstlich von Paris; Champagner wird nach der traditionellen Flaschengährungsmethode produziert. Nicht jeder in Frankreich produzierte Sekt, ist automatisch ein Champagner.

Von einem Perlwein spricht man dann, wenn das Produkt einen Druck von max. 2,5 Bar aufweist, der künstlich der Flasche hinzugefügt wird. Durch die Flaschengärung erhält Sekt einen Druck von mind. 3,5 bis max. 6 Bar und prickelt daher auch intensiver und länger. Aus diesem Grund gibt es für Prosecco und Spumante unterschiedliche Glasflaschen, mit dickeren oder „dünneren“ Wandstärken, um dem Druck standhalten zu können.
Ein weiterer Unterschied ist der Alkoholgehalt, der bei Sekt mind. 10 Vol.-% Alkohol beträgt, bei Prosecco allerdings mind. 8,5 Vol.-%
Die Herstellungsmethode ist der dritte große Unterschied. Während Perlweine in großen Behältern hergestellt werden, reifen Sekt und Champagner in Flaschen, teils durch ein sehr aufwendiges Verfahren, was die Preise dementsprechend höher werden lässt.

Quelle Foto: italesse srl