pasticceria Filippi

c’era una volta … es war einmal … 1972 haben Mamma Maria und Papà Giuliano Filippi in Zanè (Provinz von Vicenza) das erste Kapitel ihrer Geschichte geschrieben, als sie begannen, einen Kuchen aus Sauerteig zu backen. Ihre Söhne Andrea und Lorenzo schreiben die nächsten Kapitel weiter und führen die Tradition der Qualitätsansprüche im gleichen Engagement und Geist weiter.

Maria, Giuliano, Andrea und Lorenzo Filippi
Familie Filippi

Die hohen Qualitätsstandards und die eng gedrängten Produktionsrythmen, speziell zu bestimmten Jahreszeiten, haben die Familie nie vergessen lassen, dass das Herz des Unternehmens, das durchaus modernisiert und erweitert wurde, das schlagende Herz des Menschen ist.

Die Philosopie des Handwerkunternehmens liegt in der Ruhe, Sorgfalt, dem Resepkt und der Leidenschaft, die jede Sache für sich benötigt.

Qualität braucht seine „langsame“ Zeit; die Zeit, die es braucht, um „auf den Punkt“ gekocht, verkostet, mit jemandem geteilt und bis zum letzten Krümel genossen zu werden … Nun ja, es ist genau die Zeit, die es braucht, ein Lächeln zu zaubern! Dieses Lächeln, mit dem die Brüder Filippi das machen, was ihnen Spaß macht und mit dem ihre Kunden die Feste feiern!

Zutatenherz, Filippi
Filippi, Herz aus Zutaten

Pasticceria Filippi verwendet für die Zubereitung der traditionellen Panettone und Colomba ausschließlich natürliche Zutaten! Genau das schmecken Sie mit jedem Bissen der köstlichen Sauerteigkuchen! Durch die Vielfalt der Produkte, findet sich für jeden der richtige Kuchen. Sei es der traditionelle mit Aranzini (kandierten Früchten), mit Rosinen, Schokoladestückchen, oder eventuell der Kombination von Pfirsich und Amaretti – einer schmeckt besser wie der andere!! Womit können wir Sie begeistern? Welcher hat Ihnen schon ein Lächeln ins Gesicht gezaubert?
http://www.lazia.at/shop/de/suesses-saures

Produkte von Filippi
pandoro, panettone, colomba